| 21:01 Uhr

Documenta
Kasseler Schweigen nach Obelisk-Abbau

Kassel. Nach dem umstrittenen Abbau des Obelisken in Kassel bei einer Nacht-und-Nebel-Aktion (wir berichteten) bleibt die Zukunft des documenta-Kunstwerks ungewiss. Man erwarte nun, dass die Stadt auf den Künstler Olu Oguibe zugehe, sagte Oguibes Galerist gestern.

Die Stadt aber sieht nun den Künstler in der Pflicht: Die Entscheidung, was mit dem 16 Meter hohen Kunstwerk geschehen soll, das nun auf einem Bauhof eingelagert ist, obliege jetzt Oguibe.