| 20:56 Uhr

Saarbrücken
Saftige, mitreißende Jazzorchester-Klänge

Saarbrücken. Die Sängerin Fay Claassen musiziert mit der WDR Big Band.

Selbst wenn einem nicht jeder einzelne Titel 100-prozentig zusagt, so kann man sich der Jazzlaune dieses Live-Albums doch schwerlich entziehen: Zwischen Fay Claassen, der niederländischen Sängerin mit Kölner Wohnsitz, und der dort beheimateten WDR Big Band unter Torsten Maass scheint die Chemie einfach zu stimmen. Dabei ist das Stile-Spektrum von Claassens „Dutch Songbook“ um niederländische Komponisten und Arrangeure breit gefächert: Ob sie nun englisch oder holländisch singt, ob swingender oder funkiger Jazz, ob Abstecher in Richtung Pop oder Chanson – das tragende, natürliche Timbre der temperamentvollen Claassen und die druckvolle Energie dieses Großensembles ergeben zusammen ein explosives Gemisch. Im weiten Melodien-Reigen zwischen der anrührenden Walzer-Hymne „Aan de Amsterdamse Grachten“ und dem heißen Groove von „Five up high“ sollten Liebhaber saftiger Jazzorchester-Klänge allerlei Mitreißendes finden.


Fay Claassen & WDR Big Band: „Dutch Songbook“ (Challenge Records)