| 21:21 Uhr

Bedrohte Bistros
Pariser Bistros wollen Kulturerbe werden

Paris . Die Pariser Bistros wollen immaterielles Kulturerbe der Unesco werden. „Unsere Bistros sind bedroht und müssen entsprechend geschützt werden“, sagte der Gastronom Alain Fontaine gestern im Namen einer Interessenvertretung.

In den zurückliegenden 20 Jahren ging die Zahl der klassischen Pariser Bistros um die Hälfte zurück, berichtete die Vereinigung. Gastronomieketten und andere Betreiber kauften Bistros und wandelten sie in Schnell-Imbisse um. Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo teilte mit, die Lokale seien „ein wesentlicher Bestandteil des Charmes und der Identität von Paris“.