| 21:06 Uhr

Unesco entscheidet über Weltkulturerbe-Liste
Naumburger Dom vielleicht bald Weltkulturerbe

Manama. In der bahrainischen Hauptstadt Manama ist am Sonntagabend die Tagung des Unesco-Welterbekomitees eröffnet worden. Auch zwei Stätten aus Deutschland hoffen darauf, bei dem Treffen auf die Welterbeliste aufgenommen zu werden.

Zur Entscheidung stehen die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk in Schleswig-Holstein sowie der Naumburger Dom in Sachsen-Anhalt.


Die deutsche Unesco-Chefin Maria Böhmer sieht „sehr reelle Chancen“, dass beide Bewerbungen erfolgreich sind. Die Tagung dauert bis 4. Juli. Nach dem Rückzug einer Bewerbung muss das Komitee über 30 Nominierungen entscheiden – darunter das viktorianische und Art Déco-Ensemble von Mumbai, der prähistorische Fundort Göbekli Tepe in der Türkei, der Nationalpark Chiribiquete in Kolumbien sowie die buddhistischen Bergklöster in Südkorea.