| 20:15 Uhr

Kulturpreise
Mendelssohn-Medaille an Kinder Teddy Kolleks

Wien. (dpa) Der israelische Filmregisseur und Schriftsteller Amos Kollek und seine Schwester, die Künstlerin Osnat Kollek, erhalten die Moses Mendelssohn Medaille. Wie die gleichnamige Stiftung mitteilte, wird damit deren großes Engagement für Toleranz und Verständigung in der multikulturellen und multireligiösen Bevölkerung Jerusalems gewürdigt.

Die Geschwister sind die Kinder des für seine Versöhnungspolitik international geachteten einstigen Bürgermeisters von Jerusalem, Teddy Kollek (1911-2007).