| 20:15 Uhr

Meldungen

Berlin. Agentur

Europa-Kulturerbejahr für 2018 geplant

() Das Jahr 2018 soll EU-weit an das gemeinsame kulturelle Erbe Europas erinnern. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) und die Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD), riefen gestern öffentliche und private Institutionen auf, sich möglichst breit mit eigenen Projekten an dem Programm zu beteiligen. Unter dem Motto "Sharing Heritage" (Das Erbe teilen) soll das Kulturerbejahr einen umfassenden Austausch zwischen europäischen Partnern auf allen Ebenen ermöglichen.

Ein Star der Urban Art in der Völklinger Hütte

(). Zur vierten Urban Art Biennale, die am 9. April eröffnet wird (bis 5. November), zeigt die Völklinger Hütte auch ein Werk des britischen Street-Art Künstlers Banksy: Das Graffiti "Toxic Mary" zeigt die Jungfrau Maria beim Stillen des Jesuskindes mit einem Giftfläschchen. Banksy ist ein Star der Urban Art und bekannt durch seine Kunstaktionen, mit denen er direkt in den Stadtraum eingreift.

Film von Alfred Gulden im Filmhaus

() Nach seinem 1984 veröffentlichten Roman "Die Leidinger Hochzeit" hat der saarländische Schriftsteller und Filmemacher Alfred Gulden einen Dokumentarfilm über die Ortschaft Leidingen gedreht, durch die die Landesgrenze zwischen Deutschland und Frankreich verläuft. Das Filmhaus in Saarbrücken zeigt "Grenzfall Leidingen" am Freitag, 20 Uhr. Anschließend liest Gulden aus seinem Roman.