| 20:44 Uhr

Literatur
Literaturnobelpreisträger arbeitet an Comic

Stockholm.   Literaturnobelpreisträger Kazuo Ishiguro („Was vom Tage übrigblieb“) arbeitet an einem Projekt mit Comics. „Alle Arten des Storytelling müssen erprobt werden“, sagte der 63-Jährige wenige Tage vor seiner Nobelpreisrede.

Seit seiner Kindheit habe er eine spezielle Vorliebe für japanische Mangas, sagte der in Japan geborene Brite. In einem Comic müsse man sich für zwei oder drei Momente entscheiden, alles andere bleibe der Vorstellungskraft der Leser überlassen. Details zu seinem Comic verriet er noch nicht.