| 20:29 Uhr

Kulturpreise
Deutscher Kabarettpreis für Jochen Malmsheimer

Nürnberg. (dpa) Jochen Malmsheimer ist mit dem Deutschen Kabarettpreis 2018 ausgezeichnet worden. Der 57-jährige Künstler erhielt die mit 6000 Euro dotierte Auszeichnung am Samstag bei einer Gala in Nürnberg.

Sein Gespür für Worte und seine bedingungslose Liebe zur Sprache seien im deutschsprachigen Kabarett unerreicht, sagte Vorjahrespreisträger Mathias Tretter in seiner Laudatio. Malmsheimer erschafft in seinen Bühnenprogrammen eine eigene Kunstform – eine Art episches Kabarett, bei dem er seine Text in hohem Tempo vorträgt. Mit dem Förderpreis wurde in diesem Jahr der Poetry-Slammer Nektarios Vlachopoulos geehrt. Den Sonderpreis erhielt die in Dresden lebende Sängerin, Kabarettistin und Autorin Anna Mateur