| 20:44 Uhr

Vorwurf der sexuellen Belästigung
Intendant Gatti wehrt sich nach Entlassung

Turin/Amsterdam. (dpa) Nach seiner fristlosen Entlassung als Chefdirigent des Amsterdamer Concertgebouw-Orchesters hat der Italiener Daniele Gatti alle Beschuldigungen von sexueller Belästigung entschieden zurückgewiesen.

Er sei „extrem überrascht“, teilte sein Anwalt mit. Der 56-jährige Gatti droht mit gerichtlichen Schritten. Das berühmte Amsterdamer Orchester hatte am Donnerstag die Zusammenarbeit mit dem Chefdirigenten nach zwei Jahren beendet. Mehrere Musikerinnen hatten Gatti sexuelle Belästigungen vorgeworfen (wir berichteten).