| 20:40 Uhr

Musikpreise
Gender-Debatte nach Grammy-Verleihung

Los Angeles.

(dpa) Die für die Grammys zuständige Recording Academy will Hürden und Vorurteile gegenüber Frauen in der Musikindustrie untersuchen. Hintergrund ist, dass bei der Grammy-Verleihung am vergangenen Sonntag wie in den Vorjahren die große Mehrzahl der Preise an Männer oder von Männern geführte Bands gingen. Eine unabhängige Arbeitsgruppe soll nun prüfen, wie die „eindeutigen Hürden und unbewussten Vorurteile, die weibliche Fortschritte in der Musikgemeinde erschweren“, überwunden werden können, schrieb Academy-Präsident Neil Portnow.