| 20:45 Uhr

Kulturpolitik
Filmregisseurin al-Mansur dreht in Saudi-Arabien

Paris. (afp) Die saudiarabische Regisseurin Haifaa al-Mansur kehrt für einen neuen Film in das Königreich zurück. „Saudi-Arabien hat sich verändert“, sagte die Filmemacherin, die als erste Frau 2012 in dem erzkonservativen Land einen Film drehte („Das Mädchen Wadjda“).

Kronprinz Mohammed bin Salman hat dort einen Reformkurs eingeleitet und Ende 2017 etwa ein jahrzehntelanges Kinoverbot aufgehoben. 2011, beim Dreh zu „Das Mädchen Wadjda“, hatte al-Mansur ihr Team noch aus der Ferne per Funkgerät dirigieren müssen, da sie sich nicht neben Männern in der Öffentlichkeit zeigen durfte. Für ihren neuen Film erhält sie jetzt sogar staatliche Unterstützung. Er handelt von einer jungen Ärztin, die in Saudi-Arabien bei einer Kommunalwahl antritt.