| 20:34 Uhr

Jüdische Friedhöfe
Bestandsaufnahme jüdischer Friedhöfe in Europa

Brüssel/Jerusalem. (kna) Die EU fördert ein Projekt zur Abbildung und Bestandsaufnahme jüdischer Friedhöfe in Ost- und Südeuropa mit 800 000 Euro. Der Holocaust habe dazu geführt, dass Friedhöfe mitunter das einzige Zeugnis jüdischer Präsenz geblieben seien, sagte der Direktor Bildungs- und Kulturabteilung der EU-Kommission, Michel Magnier.

Sie zu erhalten und zu restaurieren, sei Teil der „gemeinsamen Verantwortung für die Geschichte und das kulturelle Erbe Europas“. Etwa 1500 Friedhöfe sollen kartographiert werden, teilte die federführende Europäische Initiative für jüdische Friedhöfe (ESJF) in Jerusalem mit. Mit Drohnen sollen Fotos der Friedhöfe erstellt werden.