Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:32 Uhr

Charts
Deutsch-Rap schlägt neues U2-Album

Baden-Baden.

Die Deutsch­rapper Kollegah & Farid Bang dominieren die deutschen Charts. Mit dem Album „Jung Brutal Gutaussehend 3“ sprangen sie mühelos an die Spitze der Album-Charts. Das Werk sei innerhalb weniger Tage mehr als 30 Millionen Mal gestreamt worden, teilte GfK Entertainment am Freitag mit. In den Single-Charts brachten die HipHopper acht Titel in den Top 20 unter.  Die irische Rockband U2 steigt mit „Songs Of Experience“ auf Platz zwei der Album-Charts ein und muss sich von den Deutsch-Rappern vorerst geschlagen geben.