| 20:38 Uhr

Filmfestival Max Ophüls Preis
„Der Hauptmann“ eröffnet Saarbrücker Ophüls-Festival

Frederick Lau im Film „Der Hauptmann“.
Frederick Lau im Film „Der Hauptmann“. FOTO: Julia M. Müller / Julia M. Müller / Weltkino Filmverleih
Saarbrücken.

Der Film „Der Hauptmann“ eröffnet das 39. Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken (22. bis 28. Januar). Am Festivalmontag wird Regisseur Robert Schwentke („Flightplan“ mit Jodie Foster, „R.E.D.“ mit Bruce Willis) seinen Film in Saarbrücken vorstellen, wo er seine Deutschlandpremiere feiert. Der Film, laut Verleih eine „abgründige Köpenickiade“, erzählt von einem Deserteur, der in einer zufällig gefundenen Hauptmanns-Uniform durch das Deutschland von 1945 wandert – und wider Willen zum Anführer versprengter Soldaten wird.