| 20:43 Uhr

Denkmäler
Denkmal Wilhelms I. künftig liegend in Wesel

Wesel. (dpa) Nach jahrelangem Streit zeigt die Stadt Wesel am Niederrhein ein Denkmal des deutschen Kaisers Wilhelm I. wieder öffentlich – aber im Liegen. An der Präsentation hatte es heftige Kritik gegeben, weil Wilhelm (1797-1888) für Kriege Preußen-Deutschlands gegen Dänemark, Österreich und Frankreich und für die Sozialistengesetze verantwortlich gemacht wird.

 Das Denkmal war 1946 vom Sockel gestürzt worden, in zwei Teile zerbrochen und seitdem eingelagert worden. Nun soll es auf Betreiben Weseler Bürger ab Mitte April nicht mehr wie früher am Bahnhof, sondern am Preußen-Museum und liegend statt auf einem Sockel stehend aufgestellt werden.