| 20:38 Uhr

Kunst
Britischer Künstler Damian Le Bas gestorben

Berlin/Worthing.

  Der britische Künstler Damian Le Bas ist  am Samstag in seinem Haus im süd­englischen Worthing im Alter von 54 Jahren gestorben. Das teilte die Berliner Galerie Kai Dikhas gestern mit; er sei „völlig unerwartet“ verstorben. Le Bas wurde mit Collagen und der Bearbeitung von Landkarten bekannt. Er thematisierte  seine Herkunft aus einer Familie britischer Roma. Le Bas war am ersten Pavillon der Sinti und Roma auf der Biennale in Venedig 2007 beteiligt. Für die laufende Spielzeit gestaltete er ein Bühnenbild am Gorki-Theater in Berlin.