Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:56 Uhr

Betörend und gewittrig: Neues Album von The Pineapple Thief

Saarbrücken. Musik, die Marillion-Fans ebenso gefallen dürfte wie Radiohead-Fans. Mit ihrem elften Studioalbum "Your Wilderness" liefern die vier Briten von The Pineapple Thief ihr bisher reifstes ab. Der neue Drummer Gavon Harrison ist eine Bereicherung, und mit John Helliwell (Supertramp) an der Klarinette und einem vierstimmigen Chor in "The Final Thing On My Mind" haben die Ananas-Diebe sich erstmals Gäste ins Studio geholt. Das Resultat: moderner Progrock mit betörenden Melodien und atmosphärischen Soundgewittern. Dazu schöne Gitarrensoli wie es sie heute leider nur noch recht selten zu hören gibt. Ein Album, das mit melancholischen Melodien schon mal auf den Herbst einstimmt. Welf Grombacher

The Pineapple Thief: Your Wilderness (Kscope / Edel).