| 20:39 Uhr

Theaterpreis
Berliner Theaterpreis für Karin Henkel

Berlin. Die Regisseurin Karin Henkel (47) wird für ihre Verdienste um das deutschsprachige Theater mit dem Theaterpreis Berlin geehrt, dotiert mit 20 000 Euro. Das teilte gestern die die verantwortliche Stiftung Preußische Seehandlung mit.

Henkel untersuche konsequent die Grundbedingungen des Zusammenlebens, erklärte die Jury. „So wie ihre Tragödien bisweilen mit sarkastischem Witz gesättigt sind, zeigen ihre Komödien die tragische Grundierung von Humor.“ Mit feinem Gespür lote  Karin Henkel „diese Grenzen beständig neu aus“.