| 20:44 Uhr

Berlinale-Filme im Netz
Berlinale zeigt ausgewählte Filme bis Ende Februar online

Berlin. (epd) Erstmals bietet die Berlinale eine Auswahl von Filmen für Zuschauer auch online an. Mit dem neuen Streaming-Angebot sollen Berlinale-Fans erreicht werden, die nicht zum Festival kommen können. Nach der Festivalvorführung könnten Internetnutzer in Deutschland die ausgewählten Filme online über die Plattform Festival Scope anschauen, kündigt die Berlinale an. Zu sehen seien insgesamt acht Filme aus den Berlinale-Sektionen Panorama, Forum, Generation und Perspektive Deutsches Kino. Sie sollen vom Tag nach der Berlinale-Premiere bis zum 28. Februar auf www.festivalscope.com zur Verfügung stehen.

(epd) Erstmals bietet die Berlinale eine Auswahl von Filmen für Zuschauer auch online an. Mit dem neuen Streaming-Angebot sollen Berlinale-Fans erreicht werden, die nicht zum Festival kommen können. Nach der Festivalvorführung könnten Internetnutzer in Deutschland die ausgewählten Filme online über die Plattform Festival Scope anschauen, kündigt die Berlinale an. Zu sehen seien insgesamt acht Filme aus den Berlinale-Sektionen Panorama, Forum, Generation und Perspektive Deutsches Kino. Sie sollen vom Tag nach der Berlinale-Premiere bis zum 28. Februar auf www.festivalscope.com zur Verfügung stehen.


 Das neue Online-Angebot soll am heutigen Samstag starten und ist begrenzt auf 300 Zugänge beziehungsweise Tickets pro Film, hieß es gestern. Eine einzelne Vorstellung wird demnach zum Preis von drei Euro angeboten, ab fünf Vorstellungen kostet das Ticket jeweils zwei Euro.