| 20:16 Uhr

Theater
Barenboim rühmt Klang in sanierter Staatsoper

Berlin.

(dpa) Nach sieben Jahren Umbauzeit steht die Staatsoper Unter den Linden vor der Wiedereröffnung. Am 3. Oktober wird das generalsanierte Opernhaus wiedereröffnet. Mit der Sanierung wurde zwecks besserer Akustik die Decke um mehrere Meter angehoben. „Ich bin erstaunt, wie hervorragend der Klang geworden ist“, sagte Generalmusikdirektor Daniel Barenboim gestern nach Orchesterproben. Mit der neuen Nachhallgalerie unter der Decke und dem größeren Volumen verdoppelt sich die Nachhallzeit nahezu auf 1,6 Sekunden.