| 20:23 Uhr

Kunst in Remagen
Arp-Museum zeigt „Rausch der Farbe“

Remagen. Das Arp-Museum Rolandseck in Remagen zeigt ab Sonntag die Ausstellung „Rausch der Farbe. Von Tiepolo bis K. O. Götz“. Die Schau in der „Kunstkammer Rau“ des Museums beleuchtet bis 29. Juli die Bedeutung und den Einsatz von Farbe in der Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Gezeigt werden 62 Werke, darunter Arbeiten von Claude Monet, Auguste Renoir, Jan Josephzoon van Goyen, Thomas Rentmeister und Simone Demandt. Die Ausstellung  beginnt mit frühen mittelalterlichen Bildern, in denen vielfach Goldgrund eingesetzt wurde, und endet in der Gegenwart mit den Farbexplosionen des Informel-Malers K. O. Götz.