| 20:29 Uhr

Verschobener Jazz
28. St. Wendeler Jazztage schon im Mai

St. Wendel. Verlegung wegen Umbaus: Die 28. internationalen St. Wendeler Jazztage, ursprünglich für den September geplant, gehen nun schon in diesem Mai über die Bühne. Grund ist die mehrmonatige Sanierung des Saalbaus, der Festival-Spielstätte. Die Jazztage beginnen am 18. Mai mit einem Prologkonzert des Peter Hedrich Quintetts im Kurhaus Harschberg; am Festivalwochenende (25.-27. Mai) treten dann im Saalbau unter anderem das Rémi Panossian Trio und Nicole Johänntgen auf, das Marius Neset Quintett, die Talking Horns sowie Michel Portal & Bojan Z.

Verlegung wegen Umbaus: Die 28. internationalen St. Wendeler Jazztage, ursprünglich für den September geplant, gehen nun schon in diesem Mai über die Bühne. Grund ist die mehrmonatige Sanierung des Saalbaus, der Festival-Spielstätte. Die Jazztage beginnen am 18. Mai mit einem Prologkonzert des Peter Hedrich Quintetts im Kurhaus Harschberg; am Festivalwochenende (25.-27. Mai) treten dann im Saalbau unter anderem das Rémi Panossian Trio und Nicole Johänntgen auf, das Marius Neset Quintett, die Talking Horns sowie Michel Portal & Bojan Z.