| 20:34 Uhr

Sturmschäden
250 000 Euro an Preußische Schlösser

Potsdam/Berlin. Zur Beseitigung der Sturmschäden durch „Xavier“ gibt der Bund 250 000 Euro an die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Die Verwüstungen in den Gärten und Parks der Stiftung seien die schwersten seit 45 Jahren.

Der Bund zahlt jährlich 17 Millionen an die Stiftung und ist neben den Ländern Berlin und Brandenburg größter Geldgeber. Die Preußischen Schlösser und Gärten sind Teil des Unesco-Weltkulturerbes.