Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:34 Uhr

Sturmschäden
250 000 Euro an Preußische Schlösser

Potsdam/Berlin.

Zur Beseitigung der Sturmschäden durch „Xavier“ gibt der Bund 250 000 Euro an die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Die Verwüstungen in den Gärten und Parks der Stiftung seien die schwersten seit 45 Jahren. Der Bund zahlt jährlich 17 Millionen an die Stiftung und ist neben den Ländern Berlin und Brandenburg größter Geldgeber. Die Preußischen Schlösser und Gärten sind Teil des Unesco-Weltkulturerbes.