| 20:43 Uhr

Inka-Schau in Völklinger Hütte
Vortrag zu Menschenopfern in der Inka-Kultur

Völklingen. Im Rahmen der Inka-Ausstellung, die das Weltkulturerbe Völklinger Hütte bis zum 8. April zeigt, geht es bei der Ringvorlesung kommenden Dienstag um das Thema der Menschenopfer in der Inka-Kultur. Den Vortrag (18.30 Uhr) hält die Religionswissenschaftlerin Adelheid Herrmann-Pfandt von der Philipps-Universität Marburg. Anhand archäologisch gut belegter Beispiele stellt der Vortrag Ritualab­lauf, Symbolik und Zweck der Menschenopfer.

Im Rahmen der Inka-Ausstellung, die das Weltkulturerbe Völklinger Hütte bis zum 8. April zeigt, geht es bei der Ringvorlesung kommenden Dienstag um das Thema der Menschenopfer in der Inka-Kultur. Den Vortrag (18.30 Uhr) hält die Religionswissenschaftlerin Adelheid Herrmann-Pfandt von der Philipps-Universität Marburg. Anhand archäologisch  gut belegter Beispiele stellt der Vortrag Ritualab­lauf, Symbolik  und Zweck der Menschenopfer.



Eintritt zum Vortrag ist frei. 18 Uhr: Expedition zu einem speziellen Thema der Inka-Schau (ebenfalls eintrittsfrei).