| 10:29 Uhr

„Volksverräter“ ist das „Unwort des Jahres 2016“

Darmstadt. Das „Unwort des Jahres 2016“ ist „Volksverräter“. Das gab die Jury in Darmstadt bekannt. Patryk Kubek

In Darmstadt wurde heute das "Unwort des Jahres" bekanntgegeben. Der Begriff wird jedes Jahr von einer Jury gewählt und soll auf "undifferenzierten, verschleiernden oder diffamierenden öffentlichen Sprachgebrauch aufmerksam machen".

Dieses Jahr wurde aus einem Pool von 20 Wörtern entscheiden. Rund drei Viertel sollen laut dpa mit der Flüchtlingskrise zu tun haben. Die letzten fünf Unwörter des Jahres:

• 2015: Gutmensch
• 2014: Lügenpresse
• 2013: Sozialtourismus
• 2012: Opfer-Abo
• 2011: Döner-Morde


<img alt="Infografik: Die Unwörter des Jahres | Statista" height="auto" src="https://infographic.statista.com/normal/infografik_7493_unwoerter_des_jahres_n.jpg" style="width: 100%; height: auto !important; max-width:960px;-ms-interpolation-mode: bicubic;" width="100%" />
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista