| 20:45 Uhr

Auszeichnung
Stadt Bochum ehrt Theatermacher Milo Rau

Bochum.

Der Peter-Weiss-Preis der Stadt Bochum, dotiert mit 15 000 Euro, wird heute an den Schweizer Autoren und Regisseur Milo Rau verliehen. Mit der Auszeichnung werden das „globalhumanistisches Engagement“ Raus und seine politischen Inszenierungen gewürdigt, hieß es in der Begründung. „Die Arbeiten Milo Raus zeichnen sich durch ihre akribisch recherchierten Stoffe aus, sie zeugen von einer zutiefst humanistischen Haltung“, sagte der Vorsitzende der Preisjury, Michael Townsend.