| 20:26 Uhr

Literatur
Schweizer Buchpreis  verliehen

Basel. Mit dem Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ hat Peter Stamm (55) den Schweizer Buchpreis 2018 gewonnen. Stamm habe „einen vielschichtigen Doppelgänger-Roman geschrieben“, hieß es von der Jury zur Begründung.

„Peter Stamm führt uns in ein virtuos konstruiertes Labyrinth, in dem wir uns glücklich verlieren.“ Der Schweizer Stamm wird im Frankfurter Verlag S. Fischer verlegt.Der Preis wurde gestern in Basel verliehen.