| 20:36 Uhr

Vorträge zum Kommunismus im Saarbrücker Kino achteinhalb
Gerd Koenen hält drei Vorträge in Saarbrücken

Saarbrücken. Der bekannte Historiker und Publizist Gerd Koenen wird auf Einladung der Heinrich Böll-Stifung drei Vorträge unter der Überschrift „Die Farbe Rot: Ursprünge und Geschichte des Kommunismus“ im Saarbrücker Kino achteinhalb halten.

Heute Abend geht es um „Das Marx’sche Momentum“. Kommenden Freitag stellt er die Frage „Warum Russland?“. Am Donnerstag, 15. Februar, geht es um „Die große Kluft – China und Europa“. Jeweils um 18 Uhr (Eintritt frei).