| 21:05 Uhr

Musicalstadt Neunkirchen
Die Päpstin kehrt zurück

Neunkirchen. Die Musical-Stadt Neunkirchen zeigt ab Dezember alte und neue Produktionen.

Große Musical-Namen werden in der „Musical-Stadt Neunkirchen“ erwartet. Da ist zum einen Jan Ammann, der den Gerold in der Wiederaufnahme von „Die Päpstin“ geben wird. Die Rolle von Matthias Stockinger ist in dem Füssener Ensemble für die Neunkircher Zeit frei geworden, weil der geborene Neunkircher zur selben Zeit in Füssen den König Ludwig gibt.


Mit insgesamt zwölf ausverkauften Vorstellungen von ursprünglich sechs geplanten war „Die Päpstin“ im vergangenen Jahr die am besten besuchte Veranstaltung in der Neunkircher Gebläsehalle. Das gab Kulturgesellschaft-Geschäftsführer Uwe Wagner im Rahmen einer Pressekonferenz zum geballten Musical-Plan für die kommenden Monate bekannt. Sechs Veranstaltungen wird es in diesem Jahr vom 27. bis 31. Dezember geben, wieder mit Anna Hofbauer in der Titelrolle.

Der zweite angekündigte „Superstar“ der Musical-Szene ist Thomas Borchert, er kommt zusammen mit Navina Heyne zum Gastspiel am 23. März „It Takes Two – Die schönsten Musical-Duette“. Einen Gast-Auftritt gibt es ebenfalls mit „Falco – Das Musical“ mit Alexander Kerbst (auch bei „Die Päpstin“ dabei) in der Hauptrolle, Termin: 31. Januar. Mit „Cinema classics“ gastiert Frank Nimsgern am 30. März in der Gebläsehalle.



Für die Wiederaufnahme des Stückes des Neunkircher Musical-Projektes, „The Producers“, sind die Proben in vollem Gange. Ab 3. August gibt es insgesamt acht Veranstaltungen. Bereits jetzt ist ein Viertel der Karten verkauft.

Dass das Projekt in den nunmehr 15 Jahren seines Bestehens bereits viele bunte Blüten getrieben hat, darauf wies noch einmal der Vater der Idee, Oberbürgermeister Jürgen Fried, im Rahmen der Programm-Vorstellung hin. Auf jeden Fall wolle man am neuen Image der Stadt festhalten, Neunkirchen sei längst „die Musical-Stadt“.

Ein Beispiel für eine der vielen erfolgreichen Nachfolgeprojekte feiert bald Premiere. Ein „Kind“ des Projektes, Nadine Fleckinger, hat die Gruppe Bourlesquerettes gegründet. Die sieben Frauen werden am 1. und 2. Dezember in der Stummschen Reithalle ihren ersten Auftritt haben.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es bei Ticket Regional oder unter
www.nk-kultur.de