| 20:40 Uhr

Archäologie
Bibliothek aus dem 2. Jahrhundert in Köln entdeckt

Köln. Bei Ausgrabungen in Köln haben Archäologen die Fundamente der ältesten nachweisbaren Bibliothek Deutschlands entdeckt. Der Bau sei im 2. Jahrhundert im römischen Köln errichtet worden, sagte der Leiter der Kölner Bodendenkmalpflege, Marcus Trier, gestern.

Archäologen seien bereits vor einem Jahr bei Bauarbeiten für das neue Citykirchenzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde in der Innenstadt überraschend auf die massiven Mauerreste gestoßen. 


Das Gebäude hatte ein Ausmaß von 20 mal neun Metern plus einem Anbau und sei vermutlich zweigeschossig gewesen. Die Fundamente würden nun in den Neubau des Kirchenzentrums integriert und sollen später öffentlich zugänglich sein.