| 20:45 Uhr

Streit um Standort für geplantes Museum des 20. Jahrhunderts in Berlin
Bauexperten kritisieren Grütters

Berlin.

Bauexperten haben Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) wegen ihrer Standortentscheidung für das Museum des 20. Jahrhunderts (Baukosten: 200 Millionen Euro) in Berlin kritisiert. Bei einer Anhörung im Kulturausschuss des Abgeordnetenhauses sagte der Berliner EX-Senatsbaudirektor Hans Stimmann, Grütters habe sich „im Stil eines autoritären Herrschers“ für ein Grundstück zwischen Neuen Nationalgalerie und Berliner Philharmonie entschieden.