| 20:58 Uhr

Jazz
Jazzmusiker Jerry González gestorben

Madrid. Der amerikanische Trompeter und Perkussionist Jerry González (69), Latin-Jazz-Pionier und Gründer der „Fort Apache Band“, ist in Madrid an den Folgen einer Rauchvergiftung gestorben – in seinem Madrider Haus war ein Brand ausgebrochen.

 González hat viele Alben veröffentlicht, auf denen er Jazz mit  afrokubanischen Rhythmen verband.