| 20:21 Uhr

Brasilianische Musik
Heiße Rhythmen im Dessous-Laden

Saarbrücken. Das Festival „Momentos do Brasil“ mit Konzerten in Saarbrücken, Völklingen und Wadgassen.

„Momentos do Brasil“ nennt sich die Konzertreihe mit brasilianischer Musik, die in diesem Jahr vom 2. bis zum 8. November in Saarbrücken, Völklingen und Wadgassen stattfindet. Organisator ist der Gitarrist Dietmar Kunzler und sein Verein „Kultur und Gitarre“. Er hat eine „Roda“, eine brasilianische Jam-Session mit Choro-Klassikern, organisiert, mit der die Reihe am Freitag, 2. November, um 19 Uhr an einem außergewöhnlichen Ort eröffnet wird: Im Café „Pikant“ in Saarbrücken (Eisenbahnstr. 45, 19 Uhr, Eintritt frei) sind dann heiße Rhythmen inmitten ziemlich heißer Wäsche zu hören, denn dieses Café der besonderen Art ist eigentlich ein Dessous-Laden mit Bar und Café-Betrieb. Zu Gast sind dort neben Musikern aus dem Saarland Gäste aus Köln, München, Straßburg, Toulouse und Paris. „Rodas“ finden seit zwei Jahren in regelmäßigen Abständen in Saarbrücken statt.


Samstags (3. November) steigt dann eine brasilianische Tanzparty im Zeitungsmuseum in Wadgassen (Abteihof). mit der saarländischen Band „Bossa 68“ (ab 19.30 Uhr, Eintritt: 12 Euro). Am Sonntag, 4. November, gibt es eine Gitarrenmatinee mit dem Trio Araçà (10.30 Uhr) im Theater im Viertel in Saarbrücken (Landwehrplatz, freier Eintritt). Die Gruppe aus Paris spielt traditionellen Choro mit Gesang, was eher selten sei, so der Veranstalter.

Am Donnerstag, 8. November, ist das Quartett „Paris Gadjo Club“ zu Gast im Alten Rathaus in Völklingen (19.30 Uhr, Eintritt: 15 Euro). Es spielt Jazz-Manouche in der Tradition des „Hot Club de France“, der Musik von Django Reinhard, und brasilianischen Choro.



Für „Paris Gadjo Club“ und für die Tanzparty sind Karten erhältlich unter Tel. (0 68 98) 8 03 25, bei den Kulturämtern in Wadgassen beziehungsweise Völklingen und unter www.ticket-regional.de

(esb)