Alle Nachrichten für das Saarland, Deutschland und die Welt-Artikel vom 21. März 2019
Denise Baldauf will wieder in den Stadtrat

Völklinger FDP setzt auf Spitzenkandidatin Baldauf

Die FDP Völklingen hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert. Auf Platz 1 der Stadtratsliste wurde die Berufsschullehrerin Denise Baldauf gewählt. Auf Platz 2 folgen der Rechtsanwalt Manfred Baldauf, auf Platz 3 der Studiendirektor a. D. Knut Duchêne, die weiteren Listenplätze belegen der Zimmerermeister Karlheinz Theis, der Postbeamte a. D. Harald Velten, der Bauunternehmer Herbert Lechner und die Rentnerin Renate Velten. mehr

Ausstellung

Ausstellung zeigt weiblichen Einfluss aufs Grundgesetz

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) kommunaler Frauenbeauftragten im Saarland präsentiert noch bis 29. März im Neunkircher Rathaus die Wanderausstellung „Mütter des Grundgesetzes“. Die Ausstellung stellt die Lebensbilder von Elisabeth Selbert, Frieda Nadig, Helene Weber und Helene Wessel vor - der vier Frauen, die sich 1949 im Parlamentarischen Rat der Bundesrepublik Deutschland für die Gleichberechtigung von Mann und Frau einsetzten. mehr

Tag der Kriminalitätsopfer 2019

Weisser Ring legt neue Broschüre auf

„Ohne Furcht im Alter“ – unter diesem Motto begeht der Weisse Ring seinen Tag der Kriminalitätsopfer 2019. An dem bundesweiten Aktionstag, der alljährlich am 22. März stattfindet und den die Opferorganisation 1991 ins Leben gerufen hat, steht diesmal die Sicherheit der älteren Generation im Mittelpunkt, wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt. „Prinzipiell kann jeder jederzeit und überall Opfer von Täuschung und Betrug werden“, sagt Jürgen Felix Zeck, Leiter der Außenstelle des Weissen Rings im Landkreis Neunkirchen. mehr

Merzig

BI-Vertreterin Spanier will in den Merziger Stadtrat

Hannah Spanier, stellvertretende Vorsitzende der Bürgerinitiative (BI) Seffersbach Stadtmitte, will in den Merziger Stadtrat einziehen. Die Merzigerin, die sich in der Debatte um die Neugestaltung des Gustav-Regler-Platzes und des Seffersbachbereiches in Merzig als eine der profiliertesten Kritikerinnen der ursprünglichen Planungen hervorgetan hatte, wird für die Linkspartei bei der Kommunalwahl am 26. Mai um einen Sitz im Stadtrat kandidieren. mehr

Merzig

Sie bringt die Lebensart des Nordens nach Merzig

Keramik, Kunst, Möbel, Papeterie und vieles mehr: Auf rund 60 Quadratmeter bringt Nicole Müller skandinavisches Lebensgefühl nach Merzig. Den finnischen Mädchennamen „Tiila“ hat die Merzigerin ihrem Lädchen in der Poststraße 76 gegeben, das sie am heutigen Freitag, 22. März, um 10 Uhr eröffnet. „Ich habe mir damit einen Traum erfüllt“, sagt die Einzelhandelskauffrau für skandinavische Kunst und Möbel. „Diesen Beruf habe ich in Berlin erlernt“, verrät sie. mehr

Meldungen aus dem Regionalverband

Friedrichsthal Grüne stellen Liste für Kommunalwahl auf (red) Die Bündnisgrünen Friedrichsthal habenihre Liste für die Kommunalwahl im Mai aufgestellt. Es kandidieren Dr. Horst-Henning Jank, Harald Hauch, Karin Ullinger (parteilos) und Grit Salomon. „Gemeinsam wollen sie sich für besseren Lärmschutz, Naturschutz, eine intelligente Wirtschaftsförderung und damit für mehr Lebensqualität in Friedrichsthal einsetzen“, schreiben die Grünen in einer Pressemitteilung.

heusweiler mehr

Neue Fraktionsspitze

CDU-Gemeinderatsfraktion Quierschied stellt sich neu auf

Im Zuge der Kandidatenaufstellungen für die Kommunalwahl hat die CDU-Gemeinderatsfraktion Quierschied ihre Fraktionsspitze neu aufgestellt. Zum neuen Vorsitzenden wählte die Fraktion ihren bisherigen Geschäftsführer Stefan Chadzelek, der als Spitzenkandidat der CDU Fischbach-Camphausen erneut für den Gemeinderat kandidiert. „Wir wollten diejenigen, die aufgrund ihrer vorderen Listenplätze auch nach der Wahl die Verantwortung im Gemeinderat tragen werden, schon jetzt in die Führungspositionen bringen“, erklärte der bisherige Fraktionsvorsitzende Timo Flätgen und betonte: „Alle personellen Neubesetzungen sind in großem Einvernehmen erfolgt.“ Flätgen selbst, der aus persönlichen Gründen nicht erneut für den Gemeinderat kandidiert, legte in diesem Zuge auch sein Mandat nieder. mehr

Pflegekinder

Im Regionalverband leben 434 Kinder in Pflegefamilien

Sobald eine Gefahr für das Wohl eines Kindes besteht, ist das Jugendamt berechtigt und verpflichtet, dieses in Obhut zu nehmen. Eine solche Situation liegt vor, wenn es beispielsweise Hinweise auf Gewalt, Missbrauch oder schwere Vernachlässigung gibt und die Gefahr nicht auf andere Weise abgewendet werden kann. „Drogen oder Alkoholmissbrauch können unter anderem ursächlich für das Eintreten der vorgenannten Situationen sein“, teilt der Regionalverband mit. mehr

Musikschule

Konzerte in der Musikschule

() Die Musikschule Homburg lädt zu einem Akkordeonkonzert  am Samstag, 23. März, 19 Uhr, in den Konzertsaal der Musikschule in die Schongauer Straße 1 ein. Der Eintritt ist frei. Das Akkordeonorchester Homburg-Hüttigweiler, das Akkordeonensemble der Musikschule Homburg, Akkordeonschüler der Musikschulen Homburg und Zweibrücken sowie zwei Akkordeonsolisten wollen die Zuhörer mit ihren künstlerischen Darbietungen begeistern.Insbesondere dürfen sich die Gäste jedoch auf die beiden Solisten Katharina Weckbecker und Serge Reger freuen, die ihr virtuoses Können unter Beweis stellen wollen. mehr

Ehrung

Obst- und Gartenbauer ehren verdiente Mitstreiter

Für 70 Jahre Mitgliedschaft  im Obst- und Gartenbauverein Leitersweiler (OGVL) wurde Else Später geehrt, während Hans-Jürgen Loch für 60-jährige  und Kurt Crummenauer für 55-jährige Treue zum Verein geehrt wurden. 35 Jahre im Verein sind Peter Fries, Elfriede Gerhard, Roswitha Ingeln, Gerhard Koepke, Jörg Maurer, Klaus Werner Ruppenthal und Gerd Schwan sowie  25 Jahre Hagen Bayer, Petra Biehl, Dieter Bortchen, Alois Klees und Karl-Hans Ruppenthal. mehr

Blaulicht

Bauhof half der Wehr mit Lader

Zu einem Flächenbrand sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr am Donnerstag gegen 11.20 Uhr gerufen worden. In der Nähe des Tannenhofes in Sötern brannte eine Wiesenfläche von etwa 50 Quadratmetern. Durch das schnelle Eingreifen der Löschbezirke Bosen-Eckelhausen, Eisen und Sötern sowie Mitarbeitern des Gemeindebauhofs mit einem Teleskoplader konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, ehe es sich weiter ausbreitete, teilt ein Feuerwehr-Sprecher mit. mehr