Alle Nachrichten für das Saarland, Deutschland und die Welt-Artikel vom 20. März 2019
Merzig

CDU in Merzig: „Der Sanierungsplan ist bereits aufgestellt“

Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Merzig, Jürgen Auweiler, und der CDU-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Bernd Seiwert, zeigen sich überrascht über den Vorschlag von SPD-Bürgermeisterkandidat Christoph Rehlinger, einen Sanierungsplan aufzustellen. „Hätte sich der Kandidat im Vorfeld informiert, dann wüsste er eigentlich, dass der von ihm vorgeschlagene Sanierungsplan für städtische Einrichtungen bereits aufgestellt ist“, sagt Auweiler, der auch Mitglied des Merziger Stadtrates ist. mehr

Serie „Kriegsende im Kreis Merzig-Wadern“

Das Kreisgebiet wird aufgespalten

Die Franzosen hatten nach den Bestimmungen des Waffenstillstandsvertrages das Land an der Saar besetzt und waren damit nun auch die neuen Herren in der Merziger Region. Das Jahr 1919 begann und die Menschen sahen sich einer für sie bis vor wenigen Monaten noch unvorstellbaren Umbruchsituation ausgesetzt. In den folgenden Teilen der Serie soll nun das Geschehen, das die Menschen in der Merziger Region vor 100 Jahren in Atem hielt, nachgezeichnet werden. mehr

Jeden Freitag

Deutsche und Ausländer treffen sich beim Basketball

Der TV Köllerbach beteiligt sich an den internationalen Wochen gegen Rassismus mit einem Basketball-Treff. Die nächste Spieleinheit findet am Freitag, 22. März, 20.15 Uhr, in der Kyllberghalle der Grundschule in dem Püttlinger Stadtteil statt. „Sportlich gegen Rassismus“ lautet die Devise in der interkulturellen Spielabteilung des TV Köllerbach, zu der immer freitags ab 20.15 Uhr Spielerinnen und Spieler aus verschiedenen Herkunftsländern in gemischten Mannschaften zum Basketballspiel zusammenkommen. mehr

Neuer Vorstand

Führungswechsel beim Sportverein Ritterstraße

Der SV Ritterstrasse (SVR) hat eine neue Vereinsführung gewählt. Der scheidende Vorstand schlug neben der Modernisierung der Satzung auch eine Verkleinerung des Vorstands von sieben auf drei Vorstände vor. „Wir haben unsere Satzung inhaltlich und auch sprachlich deutlich modernisiert“, so Jürgen Michels, einer der Vertreter der bisherigen Doppelspitze. „Die Anpassungen waren nötig, um zukunftsorientierter auftreten zu können“, sagte Christof Utsch, zweiter Vertreter der bisherigen Doppelspitze. mehr

Saar-Aktionstag

Senioren und die ditigale Welt

(red) „Mobil, digital & regional“ lautet das Motto des dritten Saarländischen Seniorentages, der dieses Mal in St. Wendel stattfindet: am Donnerstag, 11. April, ab 11 Uhr, im Saalbau. Der Seniorentag informiert über digitale Chancen für den ländlichen Raum, stellt aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis vor, will dazu beitragen, speziell in der älteren Generation zum besseren Verständnis des digitalen Zeitalters beizutragen. mehr

Windenergie

Bürgerinitiative demonstriert gegen geplanten Windpark

Der Windpark Hüttersdorf mit zwei 230 Meter hohen Windkraftanlagen ist im Februar vom Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) genehmigt worden (wir berichteten). Einzelne Bürger und die Bürgerinitiative IVW (Initiative Vernünftige Windenergie, Verein zum Schutz von Mensch und Natur in den Gemeinden Beckingen, Nalbach und Schmelz) haben eine Vielzahl von Einwänden zu Lärm, Infraschall, Gefährdung der Bevölkerung durch Eiswurf und fehlenden Brandschutz, Verstoß gegen den Naturschutz, Entwertung der Immobilien und die Vernichtung eines Naherholungsgebiets und vielem mehr eingebracht. mehr

Kommunalpolitik

Grüne: Kein Persilschein für Friedhofsgebühren

Das Thema Friedhofsunterhaltungsgebühr in Rehlingen-Siersburg bleibe „Quell der gründlichen Missverständnisse“, meint der Ortsverband der Grünen Rehlingen-Siersburg. Man habe der Mehrheitsfraktion im Gemeinderat keinesfalls einen Persilschein ausgestellt, wie man nach Meinung der Grünen aus dem SZ-Artikel vom 24. Februar, über eine Pressemitteilung der SPD Rehlingen-Siersburg, fälschlicherweise hätte schlussfolgern können. mehr

Münchener Autobauer

BMW erwartet Gewinnrückgang

BMW rechnet im laufenden Jahr mit einem weiteren Gewinnrückgang, will im Gegensatz zu anderen Autoherstellern aber keine Stellen abbauen. Stattdessen werde BMW wenig gefragte Modell- und Motorvarianten konsequent aus dem Angebot streichen, die Fahrzeugentwicklung stärker digitalisieren, den Vertrieb straffen und so in den nächsten vier Jahren zwölf Milliarden Euro einsparen, sagte gestern der Vorstandsvorsitzende Harald Krüger in München. mehr

Finanzierung

Saar-Sparkassen vergeben mehr Kredite an den Mittelstand

Die Sparkassen sehen sich als erste Adresse beim Thema Mittelstandsfinanzierung. Das betonte gestern die saarländische Sparkassen-Präsidentin Cornelia Hoffmann-Bethscheider. 5,33 Milliarden Euro habe der Kreditbestand in diesem Bereich im vergangenen Jahr betragen – ein Plus von über fünf Prozent nach einem Bestand von 5,07 Milliarden im Vorjahr. „2018 war für unsere Finanzgruppe im Bereich der Mittelstandsfinanzierung in jeder Hinsicht ein außergewöhnliches Jahr.“ Auch bei den Kreditzusagen gab es mit 949,3 Millionen Euro im vergangenen Jahr demnach einen Rekordwert. mehr

Bluttests als Kassenleistung

Mehr Abtreibungen bei Down-Syndrom befürchtet

Bluttests bieten seit einigen Jahren die höchste Treffsicherheit, wenn es darum geht, die Wahrscheinlichkeit für ein Down-Syndrom bei Ungeborenen zu berechnen, ohne das Kind dabei zu gefährden. Geplante kostenlose Bluttests dieser Art könnten Experten zufolge zu mehr Abtreibungen führen. „Wir befürchten, dass künftig weniger Kinder mit Down-Syndrom zur Welt kommen als bislang“, sagte die Geschäftsführerin des Deutschen Down-Syndrom Info-Centers, Elzbieta Szczebak, anlässlich des heutigen Welt-Down-Syndrom-Tags. mehr