| 00:00 Uhr

Künstlerin zeigt Installation aus Daten

Bedburg-Hau. Künstlerin zeigt Installation aus Daten Aus Wissenschaftsdateien entsteht ein Kunstwerk: Für ihre neue Installation hat die Foto- und Videokünstlerin Katharina Sieverding drei Jahre lang rund 100 000 Informationsdateien der NASA über die Sonnenaktivität heruntergeladen. Die daraus erstellte Datenprojektion der Sonnenoberfläche steht im Zentrum der Überblicksschau „Weltlinie 1968-2013“ im niederrheinischen Museum Schloss Moyland. dpa

Die Ausstellung umfasst Werkgruppen der mehrfach ausgezeichneten Künstlerin aus vier Jahrzehnten. Inhaltliche Klammer ist ein 90 Meter langer Fries neuer fotografischer Arbeiten Sieverdings. Die Ausstellung ist ab Sonntag bis zum 24. November zu sehen.

Große Ausstellung zu Christianisierung



Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet heute in Paderborn die Ausstellung "Credo - Christianisierung Europas im Mittelalter". In drei Museen und mit 800 Exponaten zeichnet die Schau mehr als 1000 Jahre Geschichte nach. Die Zeitspanne reicht von der Verbreitung des christlichen Glaubens im Römischen Reich bis zur Bekehrung des Baltikums. Auch die Schattenseiten der Missionierung würden nicht ausgeklammert, hieß es. Eines der zentralen Exponate ist das Karlsepos, ein zeitgenössischer Bericht über das Treffen zwischen Karl dem Großen und Papst Leo III. im Jahr 799 in der Pfalz in Paderborn. Träger der Schau sind das Erzbistum, die Stadt und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Bis zum 3. November werden 150 000 Besucher erwartet.