St. Johann: Kreuzung am Wochenende gesperrt

St. Johann : Kreuzung am Wochenende gesperrt

Die Stadtverwaltung lässt derzeit die Kreuzung „Zur Ostspange/An der Römerbrücke“ umbauen. Am Wochenende werden die Ampeln modernisiert. Deswegen wird die Kreuzung von Freitag, 16. November, 18 Uhr, bis Montag, 19. November, 6 Uhr, zeitweise gesperrt sein.

Dasselbe gilt für die Straße „An der Römerbrücke“ westlich der Kreuzung. Außerdem wird in der Straße „Zur Ostspange“ in beiden Richtungen je ein Fahrstreifen gesperrt. Ins Gewerbegebiet Ost führt eine Umleitung über die Mainzer Straße, Halbergstraße und die Straße des 13. Januar.

Im westlichen Teil der Straße „An der Römerbrücke“ ist eine Rechtsabbiegespur in Richtung Stadtmitte bereits fertig. Außerdem hat die Stadtverwaltung auf der Straße „An der Römerbrücke“ in Fahrtrichtung Ostspange eine Linksabbiegespur markieren lassen.

Auch Barrierefreiheit ist gewährleistet. Die Gehwege wurden mit einem Leitsystem für blinde und sehbehinderte Menschen ausgestattet. Außerdem gibt es einen von der Fahrbahn getrennten Radweg.

Die Arbeiten dauern bis Ende November. Die Kosten von rund 1,7 Millionen Euro teilen sich die Stadt, das Land und die Firma Möbel Martin. Die Kreuzung wird umgebaut, um zu gewährleisten, dass der Verkehr reibungslos zum Neubau der Firma Möbel Martin auf dem Gelände des ehemaligen Großmarktes fließen kann.

Mehr von Saarbrücker Zeitung