Kreisschiedsrichtervereinigung Ostsaar hat sich getroffen

Schiedsrichter tagen : Ostsaar-Schiedsrichter haben sich getroffen

Die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter des Ostsaarkreises trafen sich Ende August zu ihrem Lehrgang an der Sportschule des Saarländischen Fußballverbandes (SFV). Am ersten Tag ging es mit einer längeren Sport­einheit auf dem Kunstrasenplatz des SFV los.

Die Leistungsprüfung, sowohl theoretisch als auch praktisch, wurden für die Leistungsklassen II und III in diesem Zusammenhang absolviert.

Am Nachmittag konnte der Ostsaar den Sportjournalisten der ARD und des SR Frank Grundhever gewinnen. Er nahm im dicht besetzten Medienraum an der Sportschule in seinem offenen Vortrag die Teilnehmer mit auf eine Reise wie ein Sportjournalist die Rolle der Schiedsrichter und umgekehrt sieht. Dabei berichtet er von seinem Umgang mit Schiedsrichtern, sowohl im Saarland, als auf seinen vielen Tätigkeiten auf nationaler Ebene. Auch seine Erfahrungen als Reporter bei der WM 2018 stießen auf großes Interesse. Dabei konnten durch lebhafte Diskussionen beide Seiten wichtige Einblicke gewinnen und mitnehmen.

 Nach der Kaffeepause erfolgte das Referat des 2. Bundesligaschiedsrichter Patrick Alt aus Illingen. Patrick Alt ist der ranghöchste Schiedsrichter im Saarland. Alt gab den Anwesenden einen Einblick, wie so eine typische „Arbeitswoche“ eines Bundesligaschiedsrichters aussieht. Er berichtet dabei ganz frei über sein alltägliches Leben, wie er als Eliteschiedsrichter Sport, Familie und Beruf verbindet. Dabei nahm er immer wieder die aufmerksam zuhörenden Ostsaarschiedsrichter aktiv in seinem Vortrag mit und zeigte abschließend noch aktuelle Videoszenen von der DFB-Schulung und seiner neuen Aufgabe als Videoassistent in der ersten und zweiten Bundesliga.

Bevor der Abend mit einem gemeinsamen Grillabend fortgesetzt wurde, referierte Verbandsschiedsrichterobmann Volkmar Fischer. Als Fazit gab er an, dass das Saarland mit seinen Schiedsrichtern gut aufgestellt ist. Unterstützt wurde er dabei durch unseren Verbandsschiedsrichterlehrwart Thomas Knoll. „Ich bin stolz auf den Ostsaar und begeistert von dieser großen Teilnehmeranzahl beim Ostsaarlehrgang“, so Fischer unter anderem in seinem kurzweiligen Vortrag. Danach durfte sich Oberligaschiedsrichter Manuel Reichardt als Grillmeister beweisen und sorgte am Schwenker, dass alle Teilnehmer gesättigt den Abend ausklingen lassen durften.

Der zweite Lehrgangstag startete mit den Bestimmungen im Jugend- und aktiven Bereich, vorgetragen durch den Kreisschiedsrichterlehrwart Ostsaar Sascha Braun. Im weiteren Verlauf des Vormittags erfolgten durch den Kreisschiedsrichterobmann Ostsaar Klaus Weber ein Rückblick auf die abgelaufene Spielzeit und ein Ausblick auf die neue Saison. Einhellig bewerteten die annähernd hundert teilnehmenden Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter den Ostsaarlehrgang als sehr lehrreich und kameradschaftlich.

www.saar-fv.de