Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:52 Uhr

Korrektur
Korrektur

In unserem Bericht über den Autounfall der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 10 bei Potsdam wurde in der gestrigen Ausgabe auf Seite A 2 eine falsche Uhrzeit genannt.

   Die Regierungschefin war am Mittwochabend nicht, wie nachträglich im ursprünglichen Bericht geändert, „kurz nach Mitternacht“ in ihrem Dienstwagen von Saarbrücken nach Berlin aufgebrochen; sondern nach Angaben von Polizei und Staatskanzlei bereits gegen 23 Uhr. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. Der Unfall ereignete sich, wie vermeldet, um 4.22 Uhr.

   Aktuelle Informationen zum Zustand von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer finden Sie in dieser Ausgabe auf Seite B 1.