| 21:08 Uhr

Kopper soll Aufsichtsratschef der HSH Nordbank werden

Hamburg/Flensburg. Der frühere Deutsche-Bank-Chef Hilmar Kopper soll Vorsitzender des Aufsichtsrats der HSH Nordbank werden. Entsprechende Medienberichte wurden gestern von Regierungskreisen bestätigt. Der 74-jährige sei auf Vermittlung des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen als oberster Aufseher der Krisenbank vorgeschlagen worden

Hamburg/Flensburg. Der frühere Deutsche-Bank-Chef Hilmar Kopper soll Vorsitzender des Aufsichtsrats der HSH Nordbank werden. Entsprechende Medienberichte wurden gestern von Regierungskreisen bestätigt. Der 74-jährige sei auf Vermittlung des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen als oberster Aufseher der Krisenbank vorgeschlagen worden. Kopper würde Nachfolger von Wolfgang Peiner werden, der seit längerem seinen Rückzug angekündigt hat. 1994 sorgte Kopper für Aufsehen, als er Handwerker-Rechnungen von 50 Millionen Mark als "Peanuts" bezeichnet hatte. dpa