Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:16 Uhr

Konsumklima in Deutschland hält sich weiterhin stabil

Nürnberg. Angesichts der Hinweise auf ein Ende der Talfahrt der deutschen Wirtschaft ist das Konsumklima in Deutschland im Mai stabil auf niedrigem Niveau geblieben. Der vom Marktforschungsunternehmen GfK auf Basis von Verbraucherbefragungen monatlich ermittelte Konsumklimaindikator erreichte für Juni wie im Vormonat die Marke von 2,5 Zählern, teilte die GfK gestern in Nürnberg mit

Nürnberg. Angesichts der Hinweise auf ein Ende der Talfahrt der deutschen Wirtschaft ist das Konsumklima in Deutschland im Mai stabil auf niedrigem Niveau geblieben. Der vom Marktforschungsunternehmen GfK auf Basis von Verbraucherbefragungen monatlich ermittelte Konsumklimaindikator erreichte für Juni wie im Vormonat die Marke von 2,5 Zählern, teilte die GfK gestern in Nürnberg mit. Die Konjunkturerwartungen legten der GfK zufolge zum zweiten Mal in Folge leicht zu. Viele Verbraucher gingen zudem davon aus, dass gesamtwirtschaftlich das Schlimmste hinter ihnen liege. Hinzu kommen eine niedrige Inflation, sinkende Energiepreise und steigende Renten. dpa