Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:32 Uhr

Leserbrief In Afrika tickt eine Zeitbombe
Kirchen sind hier in Verantwortung

In Afrika tickt eine Zeitbombe

Die Bevölkerungsexplosion ist eine der größten Gefahren für die Menschheit; die Erde verkraftet (in jeder Hinsicht) nur eine begrenzte Anzahl von Menschen – diese Grenze ist erreicht. Auch wenn afrikanische Politiker, aus ganz anderen Interessen, von Neokolonialismus reden: Geburtenkontrolle ist alternativlos. Das sollte auch die – selbst offiziell kinderlose – Kurie in Rom einsehen. Ihre Theorie, dass jeder eheliche Akt zur Kinderzeugung offen sein muss, ist verantwortungslos und weder theologisch noch psychologisch vertretbar. Die Kirchen sollten ihre Verantwortung für die Schöpfung auch hier wahrnehmen.