Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:24 Uhr

Leserbrief LSVS
Kinder erkennen Plus und Minus

Der Landessportverband für das Saarland (LSVS) ist derzeit mit einem Finanz-Skandal im Fokus der Medien. Im Vordergrund unserer Luftaufnahme: die LSVS-Gebäude unterhalb des Geländes der Universität in Saarbrücken.
Der Landessportverband für das Saarland (LSVS) ist derzeit mit einem Finanz-Skandal im Fokus der Medien. Im Vordergrund unserer Luftaufnahme: die LSVS-Gebäude unterhalb des Geländes der Universität in Saarbrücken. FOTO: Robby Lorenz
Sitzt man die Tatsache der bezahlten Ämterhäufung von Herrn Klaus Meiser einfach aus oder spricht unsere Ministerpräsidentin einmal ein Machtwort? Oder lässt man wie bei so vielen unangenehmen Ereignissen Gras über die Sache wachsen? Sollten diese Einnahmequellen kein Ende finden, macht sich auch Frau Annegret Kramp-Karrenbauer unglaubwürdig. Was Herrn Meiser betrifft, stelle ich einmal die Frage in den Raum: Was ist von einem Landtagspräsidenten zu halten, der nicht einmal ein Minus von einem Plus unterscheiden kann, ein Begriff der vier Grundrechenarten, den die Kinder schon in der Grundschule lernen? Was kann ein Herr Meiser sich noch alles erlauben, bis man ihn zum Teufel jagt? Sollte dies wider Erwarten doch so sein und Herr Meiser durch das Wegbrechen der zusätzlichen Einnahmen in die Altersarmut rutschen, kann ja ein Spendenaufruf zu seinen Gunsten erfolgen.