Kfz-Überwacher Küs baut neues Rechenzentrum

Kfz-Überwacher Küs baut neues Rechenzentrum

Die Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation Küs erweitert ihre Firmenzentrale in Losheim . Im benachbarten Gewerbegebiet soll ein großes Rechenzentrum entstehen, in dem nicht nur sensible Küs-Daten, sondern auch die Daten externer Firmen gespeichert und verarbeitet werden können.

"Bei den Fahrzeugprüfungen fallen viele vertrauliche Daten an", sagt Küs-Sprecher Hans-Georg Marmit. Das neue IT-Sicherheitsgesetz verpflichte die Küs, diese besonders zu schützen. Um dies zu gewährleisten, hat sich die Prüf-Organisation zum Bau des Rechenzentrums entschlossen.