Karstadt kündigt Weihnachtsgeld für die Mitarbeiter an

Karstadt kündigt Weihnachtsgeld für die Mitarbeiter an

Bei Karstadt laufen die Geschäfte besser als erwartet. Deshalb will die Warenhauskette den rund 14 000 Mitarbeitern Weihnachtsgeld zahlen, sagt Konzernchef Stephan Fanderl. Der Manager betonte, Karstadt wolle den Mitarbeiter damit auch für ihre Leistung danken.Der Start ins wichtige Weihnachtsquartal sei gut verlaufen, betonte der Karstadt-Chef.

Auch die Sanierungsbemühungen der vergangenen zwölf Monate zeigten inzwischen sichtbare Erfolge. Karstadt habe sogar mehr geschafft als geplant. "Wir verdienen an der Ladenkasse wieder Geld", sagte Fanderl. "Das war viele Jahre nicht der Fall."

Operativ habe Karstadt im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr ein positives zweistelliges Millionenergebnis erzielt. Unterm Strich hätten allerdings rote Zahlen gestanden. Ziel sei es, "im kommenden Jahr auch unter dem Strich ausgeglichen abzuschließen".

Bei der Gewerkschaft Verdi stieß die Ankündigung nur auf gedämpfte Begeisterung. Sie forderte eine Rückkehr in die Tarifbindung.