| 15:30 Uhr

Park im Ruhrgebiet
Spaziergänger entdecken in Kamen zwei Meter lange Würgeschlange

Eine Würgeschlange aus Südostasien in einem Park im Ruhrgebiet: Spaziergänger haben am Freitag in Kamen in einem Gebüsch eine rund zwei Meter lange Schlange entdeckt.

Ob das Tier ausgebüxt oder ausgesetzt worden ist, sei noch unklar, sagte eine Sprecherin der Polizei. Auf den ersten Blick habe es sich den Angaben zufolge um eine Tiger-Python gehandelt. Verbreitungsgebiet des Tieres sind laut Polizei die Tropen und Subtropen Südostasiens.


Relativ schnell sei es den Feuerwehr-Einsatzkräften gelungen, die Schlange einzufangen und in einen Sack zu stecken. Die Einsatzkräfte brachten sie anschließend zu einem Experten.



(hsr/dpa)