Juliette Lewis: Die Rock-Reise geht in Richtung Blues

Juliette Lewis: Die Rock-Reise geht in Richtung Blues

Saarbrücken. Juliette Lewis gehört zu den wenigen US-Schauspielerinnen ("Kap Der Angst"), die als Sängerin eine exzellente Darbietung abliefern. Der Rock'n'Roll ihrer ersten beiden Alben ist bei dem jüngsten, "Terra incognita", dem Rock gewichen, der neuerdings gar psychedelischer Natur sein darf und auch Ausflüge in den Blues unternimmt ("Hard Lovin' Woman")

Saarbrücken. Juliette Lewis gehört zu den wenigen US-Schauspielerinnen ("Kap Der Angst"), die als Sängerin eine exzellente Darbietung abliefern. Der Rock'n'Roll ihrer ersten beiden Alben ist bei dem jüngsten, "Terra incognita", dem Rock gewichen, der neuerdings gar psychedelischer Natur sein darf und auch Ausflüge in den Blues unternimmt ("Hard Lovin' Woman"). Neben jener Ballade zählt das leidenschaftliche "Junkyard Heat" zu den besten Stücken auf einem Album ohne Schwachstellen. kfb

Juliette Lewis: Terra Incognita (Roadrunner/Warner).