| 21:52 Uhr

Juchem gibt Mischfutterwerk Lebach auf

Eppelborn. Die Juchem-Gruppe schließt ihr Ende der fünfziger Jahre gegründetes Mischfutterwerk in Lebach. Es mache seit längerem Verluste. Der Markt für Mischfutter-Erzeugnisse biete im Saarland keine Wachstumsperspektiven mehr, betonte Andrea Juchem (Foto: Heike Theobald), Sprecherin des Unternehmens, gegenüber unserer Zeitung Von SZ-Redakteur Thomas Sponticcia

Eppelborn. Die Juchem-Gruppe schließt ihr Ende der fünfziger Jahre gegründetes Mischfutterwerk in Lebach. Es mache seit längerem Verluste. Der Markt für Mischfutter-Erzeugnisse biete im Saarland keine Wachstumsperspektiven mehr, betonte Andrea Juchem (Foto: Heike Theobald), Sprecherin des Unternehmens, gegenüber unserer Zeitung. Dies sei in erster Linie auf stark veränderte Bedingungen in der saarländischen Landwirtschaft zurückzuführen. Es gebe keinen Schlachthof mehr, deutlich weniger Bauernhöfe, einen abnehmenden Hühnerbestand und keine Schweine mehr. In der Folge gebe es auch immer weniger Abnehmer für Futtermittel. Sieben von 24 betroffenen Mitarbeitern sollen in anderen Werken der Gruppe eine Beschäftigung finden. Weitere Möglichkeiten werden mit dem Betriebsrat geprüft. Insgesamt beschäftigt die Juchem-Gruppe 270 Mitarbeiter.Um gewinnbringende Aktivitäten zu stärken, investiert die Gruppe gerade 3,8 Millionen Euro in den Bau eines neuen Sprühturms für koscheres Fettpulver, der im August den Betrieb aufnehmen soll. Dieser Markt wachse stark und biete der Juchem-Gruppe, die 2010 rund 69,5 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete, Wachstumsperspektiven in über 20 Ländern weltweit. Gleichzeitig bleibe das Unternehmen stark verbunden mit der saarländischen Landwirtschaft, bei der man mit 120 000 Tonnen jährlich größter Abnehmer von Getreide ist. Verarbeitet wird dieses Getreide in den drei Juchem-Mühlen in Lebach, Großrosseln und Blieskastel.


Juchem wurde 1921 gegründet. Die Gruppe produziert hochwertige Produkte für die Lebensmittelindustrie, das Bäckerhandwerk und den Lebensmittelhandel. Kunden sind internationale Nahrungsmittelhersteller. In Deutschland gehört Juchem zu den technologisch führenden Unternehmen in der Getreide-, Fett- und Eiweiß-Verarbeitung.