| 20:39 Uhr

Leserbrief Jetzt kommt das Aus für Halogenlampen
Wer hat jetzt wo wie viel gespart?

Das Aus für Halogenlampen

Schauen Sie doch mal in die Regale von Baumärkten und Discountern. Bei den wenigsten Diodenleuchten lassen sich die Leuchtmittel austauschen. Das heißt, ist die Diode defekt, kommt es zum Austausch der ganzen Lampe (Entsorgungskosten), zur Neuproduktion (Energiekosten), zum Neukauf (Kosten für den Verbraucher). Bei Taschenlampen sieht es doch schon seit Langem genauso aus. Wer hat jetzt wo wie viel gespart?


Stefan Kubina, St. Ingbert