| 20:04 Uhr

Leserbrief Organspende
Jeder darf über sich bestimmen

Die aktuelle Diskussion zeigt: Es gibt große Bedenken, einen Organspendeausweis auszufüllen.
Die aktuelle Diskussion zeigt: Es gibt große Bedenken, einen Organspendeausweis auszufüllen. FOTO: Carsten Rehder / dpa
Ein Zwang zur Organspende per Gesetz ist ein ungeheuerlicher Vorschlag. Er ist ein Eingriff in meine Eigenbestimmung und körperliche Unversehrtheit über den Tod hinaus. Wo kommen wir denn hin, wenn der Staat überall seine Hände im Spiel hat? Am liebsten wären ihm Zombies, die nur nicken, wenn etwas beschlossen wird, sei es die totale Überwachung oder die selbstfahrenden Autos. Jeder hat das Recht, über seinen Körper, auch nach seinem Tod, selbst zu bestimmen. Das ist der letzte Fetzen persönliche Freiheit und geht den Staat nichts an.